Aktuelle Meldung

Reges Interesse am Dachverband FairWertung auf dem Ev. Kirchentag in Dresden

"Wem kann ich guten Gewissens meine ausrangierte Kleidung geben?" und "Woran erkenne ich eine unseriöse Sammlung?" Das waren die meist gestellten Fragen am Stand des Dachverbandes FairWertung auf dem Ev. Kirchentag in Dresden.

Angelockt von einem Berg Gebrauchtkleidung informierten sich viele Besucher/innen über den Weg der Kleidung und die Arbeit von FairWertung. Aber auch die zunehmenden fragwürdigen Sammelpraktiken waren ein oft angesprochenes Thema. Denn nahezu jede/r konnte von einer vermeintlich karitativen Sammlung mit Wäschekörben oder Sammeleimern berichten: "Alle Nase lang steht bei uns ein Wäschekorb vor der Tür": Auch die steigende Zahl an (ungenehmigt aufgestellten) Kleidercontainern ist vielen aufgefallen.

Viele Standbesucher konnten wir an eine uns angeschlossene Organisationen in ihrer Nähe verweisen.

i 26.05.2011